Archive for the ‘Dies und Das’ Category

Link des Tages – Das Bibel-Spiel

Thursday, March 6th, 2014

Quelle: Deutsche Atheismus-Bewegung

Religionsspiel

Post to Twitter Post to Facebook Send Gmail

Link des Tages – melonJS

Monday, February 17th, 2014

melonJS – A lightweight HTML5 game engine

melonJS is the result of our enthusiasm and past experiments with Javascript, and came from the feeling that no simple, free and standalone library was available to develop games.

How to create a game? Check the Toturial!

melonJS games and demos.

Download current release!

Post to Twitter Post to Facebook Send Gmail

15.02.2014 – Alte Spinnerei, Bülach mit Nadja

Sunday, February 16th, 2014

IMG_0953_k

IMG_0940_k

IMG_0945_k

Post to Twitter Post to Facebook Send Gmail

Bild des Tages – Auf den Hund gekommen oder doch alles für die Katz?

Wednesday, February 12th, 2014

eauthedogandcat

Gesehen im Globus, Glattzentrum

Post to Twitter Post to Facebook Send Gmail

Zürisee, 25.01.2014 mit Nadja

Sunday, January 26th, 2014

Kalt war es aber wie immer sehr schön mit dir, danke Nadja…

Post to Twitter Post to Facebook Send Gmail

Bild des Tages – Google Dashboard: Services down

Friday, January 24th, 2014

So etwas sieht man bei Google auch nicht alle Tage.
google_down_20140124

Post to Twitter Post to Facebook Send Gmail

Auch Zürcher erhalten Jodtabletten

Thursday, January 23rd, 2014

Quelle: tagesanzeiger.ch

Im Herbst bekommen die Zürcher ein Schächtelchen mit 12 Jodtabletten per Post. Denn künftig soll im Falle eines atomaren Unfalls die Bevölkerung im Umkreis von 50 Kilometern um die Schweizer Atomkraftwerke Jodtabletten zuhause haben.

…und mir bitte gleich noch ein Fläschchen Natrium-Pentobarbital beilegen, danke.

[...]
Die atomkritische Organisation Greenpeace beurteilt die Ausweitung der Jodtabletten-Zone skeptisch. «Jodtabletten schützen nur, wenn sie vier Stunden vor dem Einatmen radioaktiver Isotope eingenommen werden», erklärt der Atomexperte Florian Kasser. «Werden die Tabletten erst eingenommen, nachdem man bereits radioaktives Jod inhaliert hat, schaden sie mehr als sie nützen.» Wie eine Behörde die Bevölkerung zur Einnahme der Tabletten aufrufen könne, bevor überhaupt Radioaktivität austrete, sei ihm ein Rätsel.

Da bekommt der Begriff “Beruhigungspille” plötzlich eine ganz neue Bedeutung…

Post to Twitter Post to Facebook Send Gmail

Schwäbischer Kulturkampf um die Liebe

Tuesday, January 21st, 2014

Quelle: tagesanzeiger.ch

Der Untergang des Abendlandes steht kurz bevor, die Homo-Ehe kommt! So, oder ähnlich sehen vermutlich konservative Zeitgenossen die Zukunft für die Ehe in Deutschland, nein, für die ganze Welt, wenn dieser “Bewegung” nicht endlich Einhalt geboten wird. Gute Argumente hat man alleweil in petto: “Der Sex sei unbefriedigend” oder “Der körperliche Kontakt ist höchst gefährlich”, sogar das “Vaterland ist in Gefahr”. Es wird also Zeit, sich wieder auf die einzig, richtige, biblisch abgestützte und christlich tolerierte Form des Zusammenlebens zu besinnen. Die Ehe! Einfach nur “Ehe”, ohne diesen Prefix-Kladderadatsch wie “Homo-Ehe”!

Das unumstössliche Gebot, seit Anbeginn der Zeit und davor, wird es aber nicht einfach haben. Die Reformer sind unterwegs um die Säulen der heiligen Ehe mit ihren humanistischen und säkularen Ideen zum Einsturz zu bringen. Ein richtiger Christ kann und darf dies nicht tolerieren, schliesslich hat der gottesfürchtige Mensch die Pflicht, die frohe Botschaft allen Menschen zu verkünden, und diese von ihrem Irrglauben abzubringen – denn es geht es um ihre Seelen und da darf man auch nicht zimperlich sein!

homoehe_neuland
Bild: Nicht nur in Sachen Internet verweilen einige Politiker in Deutschland (noch) in der geschützten Werkstatt auf Neuland, Neuland verkauft übrigens auch Whiteboards :-)

Post to Twitter Post to Facebook Send Gmail

Bild des Tages – Atheist im Himmel

Tuesday, January 14th, 2014

Quelle: Hauck & Bauer (Facebook)

hub_atheistimhimmel

Post to Twitter Post to Facebook Send Gmail

Ein Weltbild geht Pleite

Sunday, January 12th, 2014

Das katholische Weltbild hat Konkurs angemeldet und bleibt dennoch grösster Bücherlieferant mit seinem Bibel-Klassiker. (O_o)

Post to Twitter Post to Facebook Send Gmail